Art‘ Amici erlösen mit Bilder-Versteigerung 1.671 Euro für unsere Familienhospizarbeit!

WIENHAUSEN. Die gut besuchte Bilderausstellung der Künstlergruppe Art‘ Amici, die bis zum 27. Oktober im Kulturhaus Wienhausen gezeigt wurde, endete am letzten Ausstellungstag mit einer spannenden wie kurzweiligen Bilderversteigerung zugunsten unserer Kinder- und Familienhospizarbeit. Für die fünf Originale, die von den ausstellenden Künstlern Wolfgang Graue, Christiane Theilmann, Freya Kern-Kuttner, Hans-Werner Milde und Hans-Hermann Wille gestiftet worden waren, forderte „Auktionator“ Christian Elvers ein Mindestgebot von jeweils 50 Euro – Kunst für die eigenen Wände, die erschwinglich war. Zusammengekommen sind dabei 900 Euro, die von den Besuchern im Laufe des Nachmittags noch einmal auf 1.671 Euro aufgestockt wurden, denn auch die, die keinen Zuschlag bekommen hatten, wollten die Kinder- und Familienhospizarbeit des Celler Hospizes unterstützen.

Wir bedanken uns ganz herzlich bei Art‘ Amici und allen, die zu diesem wunderbaren Erlös beigetragen haben!

Wolfgang Graue überbrachte den symbolischen Spendenscheck.

Rückblick auf die Versteigerung:

Wathlingens Samtgemeindebürgermeister Wolfgang Grube hielt das Grußwort für „seine“ Künstler.

Monika Wille moderierte den Nachmittag im voll besetzten Kulturhaus von Wienhausen.

Hospizleiterin Inga Janßen stellte die Kinder- und Familienhospizarbeit des ambulanten und stationären Hospizes vor.

Zuschlag mit Pinsel und Zylinder: Christian Elvers brillierte als Auktionator.

Wolfgang Decker sorgte mit Gitarre und Gesang für einen passenden musikalischen Rahmen.