Blumenhaus Beye sorgt für Frühling im Hospiz

SCHWARMSTEDT. Wer in den zurückliegenden Wochen das Hospiz besucht hat, wurde schon am Eingang von einem bunten Blumenmeer begrüßt: Primeln, Perlhyazinthen,Tulpen und Narzissen kündeten mit ihrer Farbenpracht vom Ende des langen Winters. Mit ebenso fröhlich leuchtenden Stiefmütterchen ist am vergangenen Wochenende nun bereits die zweite Generation bunter Frühlingsblüher in die Pflanzgefäße eingezogen. Verdanken tun wir die hübschen Frühlingsboten dem Blumenladen Beye in Schwarmstedt. Inhaberin Edeltraut Beye selbst hat die Töpfe und Schalen direkt vor dem Hospiz bepflanzt, um den Menschen im Haus eine Freude zu machen.

Glückwunsch!

Am Freitag, dem 29. März, kann Beye’s Blumenladen auf ein kleines Jubiläum zurückblicken: Genau zehn Jahre ist es her, dass der Familienbetrieb das neue Ladengeschäft mit Gewächshaus am Schlehenweg 14 bezogen hat. Hier findet sich seither eine bunte Auswahl an bepflanzten Körben und Ampeln, frischen Sträußen, Trauerfloristik und natürlich auch Blumenschmuck für Familienfeiern.

Hilfe fürs Hospiz

Den ersten runden Geburtstag nimmt Ladenchefin Edeltraut Beye zum Anlass, einmal mehr unser Hospiz zu unterstützen: Am Jubiläumstag, der mit 10 Prozent Preisnachlass lockt, wird eine Spendenbox für das Hospiz-Haus aufgestellt. „Ich selbst brauche keine Präsente, dafür bitte ich, etwas in die Box zu werfen“, erklärt Edeltraut Beye, die sich gemeinsam mit ihrem Team auf viele Stöber- und Spendenfreudige an diesem Tag freut.

Wir bedanken uns ganz herzlich und wünschen weiterhin viel Erfolg!