Besuch im Hospiz

Mit Inkrafttreten der neuen Niedersächsischen Corona-Verordnung vom 25. August gilt auch für unser Hospiz die 3-G-Regel: Besucher können nur eingelassen werden, wenn sie gegen Covid-19 geimpft, genesen oder negativ getestet sind. Darüber hinaus gilt im gesamten Haus Maskenpflicht mit einer FFP2 Maske oder einer medizinischen Maske.

Alle Besucher werden digital per Luca-App oder analog in Papierform registriert, damit gegebenenfalls Infektionsketten nachvollzogen werden können. Ansonsten gelten weiterhin die bekannten Hygieneregeln: bereits an der Eingangstür finden Sie Mittel zur Händedesinfektion, halten Sie Abstand und vermeiden Sie es unbedingt, andere anzuhusten oder anzuniesen.

Grundsätzlich liegt die Entscheidung, ob und von wem ein Hospizgast Besuch bekommt, beim Hospizgast selbst. Er entscheidet, wer zu dem „ihm nahestehenden Personenkreis“ zählt und ihn besuchen darf. Dies gilt selbstverständlich auch für die aktuelle Situation unter Covid-19 unter Berücksichtigung der oben genannten 3-G-Regel.

Bitte rufen Sie uns an, wenn Sie Fragen haben oder unsicher sind.